Fachtag: „Chancen der Kooperation von Moscheegemeinden und kommunalen Akteuren im Sinn der Nachhaltigkeit“ 18.12.2018

Düsseldorf 18.12.2018

Einladung zum Fachtag:

Chancen der Kooperation von Moscheegemeinden und
kommunalen Akteuren im Sinne der Nachhaltigkeit!

Wann: Dienstag, den 18. Dezember 2018 von 16:30 Uhr bis 20:00 Uhr
Wo:    Islamisches Kulturzentrum der Bosniaken Düsseldorf-IKB
Niederstr.1, 40223 Düsseldorf

 

Das Konzept „Faire Moschee“ setzt sich dafür ein, in Moscheegemeinden die Themen: Umwelt – Ressourcen einsparen – Konsum fair gehandelter, nachhaltiger Produkte – Stärkung des Miteinanders – Migration – Gewalt und soziale Ausgrenzung – Schaffung sozialer Innovationen zu thematisieren und sich zum Beispiel für gerechte und menschenwürdige Arbeits- und Produktionsbedingungen einzusetzen.

Getreu dem Motto „Global denken und lokal handeln“ setzen sich vermehrt Muslime für bio-fairen Konsum und gerechtere Lebensbedingungen ein und versuchen mit ihren Moscheen gemeinsam eine Sensibilisierung der Gemeinden und auch eine kommunale Vernetzung mit weiteren Interessierten zu verwirklichen.

GLOBALE NACHHALTIGKEITSZIELE MIT MOSCHEEGEMEINDEN UMSETZEN?

Auf dem Fachtag werden entsprechende Impulse gesetzt sowie an gemeinsamen Werten orientierte Perspektiven für ein gemeinschaftliches, nachhaltiges Handeln aufgezeigt und diskutiert. Das FSI Forum für Soziale Innovation gGmbH möchte Sie gemeinsam mit den an dem Projekt beteiligten Moscheen und Verbänden herzlich einladen.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Anmeldung, Fragen oder Anregungen zu diesem Fachtag bei Redouan Aoulad-Ali „Aufbau kommunaler Netzwerke – Faire Moschee“:  info[ät]fairemoschee.de

Weitere Informationen unter: http://www.fairemoschee.de/

Ablauf des Fachtages:

16:30 Uhr           Ankommen und Begrüßungssnack

16:45 Uhr           Begrüßung und Einführung

  • Erdin Kadunic, Vorsitzender des Islamischen Kulturzentrums der Bosniaken in Düsseldorf
  • Dr. Stephanie Waletzki, NRW Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration
  • Felicitias Schuldes, Servicestelle Kommunen in der Einen Welt, Engagement Global

17:00 Uhr            Beispiele innovativer Kooperationsprozesse    

  • Nachhaltigkeit und Fairer Handel: Moschee Villa Hahnenburg (ZeBIT e.V.) Köln
  • SDGs auf Sportveranstaltungen: KDDM-Cup-Nachhaltig Kreis der Düsseldorfer Muslime
  • Fair-Brunch-Fastenbrechen Hochschulgruppen: MHG Düsseldorf und IHV Köln
  • Kommunale Vernetzung von Moscheen: „Faire Woche“ Eine-Welt Forum Mannheim
  • Nachhaltigkeit als Thema in Schule und Moschee: Ditib Wald Moschee Solingen

17:30 Uhr         Dialogrunde: Globale Nachhaltigkeitsziele mit Moscheen umsetzen?
Wie funktioniert gemeinsames sehen – verstehen – angehen?!

  • Muslimischer Kommunalverband KDDM Dalinc Dereköy
  • Muslimische Umweltinitiative Deutschland – Hima e.V. N.N
  • Erste Pilotgemeinde Faire Moschee – Wali-aktiv e.V. N.N
  • Stadt KölnReferat für Internationales Büro der Oberbürgermeisterin, Miriam Feldmann
  • Stadt Solingen Kommunales Integrationszentrum
    Musa Kavalli
  • Eine-Weltbeirat Landeshauptstadt Düsseldorf
    Andreas Hennig

18:15 Uhr           Bio-Abendsnack (und es gibt die Möglichkeit dem Gebet der Gemeinde beizuwohnen)

19:00 Uhr           Vier Thementische:

  • Entwicklung in kommunalen Strukturen anhand der SDGs
    Dialogpartner: Wali-aktiv e.V. & Eine-Welt Forum Mannheim
  • Deine Stadt: Soziales Engagement im Kontext von Moscheen
    Dialogpartner: MHG Düsseldorf & Qualifizierung muslimischer und alevitischer Wohlfahrtspflege, Paritätischer Wohlfahrtsverband Nordrhein-Westfalen e.V.
  • Fairtrade-Town. Was hat die Moschee damit zu tun?
    Dialogpartner: Kreis der Düsseldorfer Muslime & Eine-Weltbeirat Düsseldorf
  • Nachhaltige Innovationen: Bleib dran!
    Dialogpartner: Hima e.V. & Stadt Solingen Kommunales Integrationszentrum

bis 20:00 Uhr    Ergebnispräsentation / Veranstaltungsende

FAIRTRADE ÇAY? Oğlum | Meen Jong, schmeckt dat überhaupt!?

Ankündigung zum FairCay in Düsseldorf Mo 08.10.2018 

Düsseldorf
Am 08.10.2018 | um 18:00Uhr im Fetih Camii
Dabei sein, ein Teil sein!
Alle sind eingeladen bei der Teeverkostung in der Moscheegemeinde dabei zu sein. Jetzt hier online  an Anmelden !

Seit Anfang 2018 läuft das Projekt „Aufbau kommunaler Netzwerke – Faire Moschee“ in Kooperation mit dem Eine-Welt-Beirat Düsseldorf, dem KDDM – Kreis der Düsseldorfer Muslime und unterstützt vom Umweltamt der Landeshauptstadt Düsseldorf. „FAIRTRADE ÇAY? Oğlum | Meen Jong, schmeckt dat überhaupt!?“ weiterlesen

Hochschule Düsseldorf- „Grünes Licht“ – WEG FREI FÜR NACHHALTIGKEIT 13.06.


Düsseldorf
Interessante Gespräche und viel zu entdecken beim Hochschulevent „Grünes Licht“ – WEG FREI FÜR NACHHALTIGKEIT am 13.06. an der Hochschule Düsseldorf- HSD. Am Stand von Engagement Global stellte Redouan Aoulad-Ali auch das Projekt Faire Moschee in Düsseldorf vor.

„Hochschule Düsseldorf- „Grünes Licht“ – WEG FREI FÜR NACHHALTIGKEIT 13.06.“ weiterlesen

Faire Moschee im „Maghreb-Viertel“

Was beim Aufbau kommunaler Netzwerke konkret herauskommen kann, zeigte sich beim 2. Maghreb Maifest. Dass die „Faire Moschee“ in Person von Redouan Aoulad-Ali auf dem Fest mit einem Stand vertreten war, war der Initiative von Dirk Sauerborn zu verdanken.

Sauerborn ist Kontaktbeamter für die muslimischen Gemeinden in der Stadt und in dieser Funktion gut vernetzt mit Khalifa Zariouh, der der das Maghreb Maifest in Kooperation mit der Bezirksvertretung organisiert hat. „Faire Moschee im „Maghreb-Viertel““ weiterlesen

Fachforum Düsseldorf: Aufbau Kommunaler Netzwerke -Faire Moschee 15.03.2018

Kooperative Ansätze und Möglichkeiten der Eine-Welt Arbeit für gemeinsame Werte einzutreten. Was tun Moscheen und was könnte man gemeinsam tun?

Zusammen mit dem Eine-Welt-Beirat der Landeshauptstadt Düsseldorf, der Lokalen Agenda 21 und den Düsseldorfer Moscheegemeinden wurde am 15.März 2018 das Fachforum veranstaltet, wo über das Konzept „Faire Moschee“ „Fachforum Düsseldorf: Aufbau Kommunaler Netzwerke -Faire Moschee 15.03.2018“ weiterlesen